Der Vergleich für Beratungsstellen in der Schweiz. Finde die besten Berater in deiner Nähe - mit Preisen und Bewertungen! Psychologisches Coaching ist in der Schweiz eine Dienstleistungstätigkeit, die darauf abzielt, Personen in psychischen Problemsituationen konkrete Hilfe anzubieten. Der psychologische Coach steht in diesem Fall für Fragen zur Verfügung und bietet eine umfassende psychologische Beratung an. Finden Sie mithilfe unseres Vergleichsportals den richtigen psychologischen Berater für die Lösung Ihrer individuellen Probleme. Ob bei der Bewältigung familiärer Probleme oder bei einer tiefgreifenden beruflichen Veränderung – mit unserem Vergleichsportal finden Sie rasch und einfach den richtigen psychologischen Coach für Ihre Anliegen. Da nicht jeder Coach für jeden Menschen passend ist, lohnt sich hier in jedem Fall ein Vergleich. Diesen können Sie mit unserem Portal ganz bequem von zuhause aus durchführen. Diese Arbeitsweise erspart viel Zeit, Kosten und Mühen. Bei uns finden sie psychologische Coaches aus der ganzen Schweiz. Darüber hinaus können Sie zahlreiche Erfahrungsberichte und nützliche Einblicke in die Arbeitsweise der psychologischen Berater nutzen. Suchen Sie bei uns ganz gezielt nach den psychologischen Coaches, die Ihrer Meinung nach am besten zur Lösung Ihrer Probleme und zur Beantwortung Ihrer Fragen beitragen können. Hier erfahren Sie auch, auf welche Bereiche ein Coach spezialisiert ist. Damit ist es möglich, sehr rasch und gezielt die richtige Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Bezeichnung psychologischer Coach oder psychologischer Berater ist in der Schweiz keine geschützte Berufsbezeichnung. Um in diesem Beruf tätig zu werden, gibt es verschiedene Ausbildungswege. Zahlreiche Bildungsinstitutionen bieten dafür entsprechende Schulungsmassnahmen an. Das psychologische Coaching ist eine Form der individuellen Beratung, die eine Vielzahl an Methoden der Psychologie anwendet. Im Mittelpunkt stehen dabei meist Fragen, die im Zusammenhang mit Veränderungsprozessen stehen, in denen sich Personen befinden. Diese werden oft durch persönliche Schicksalsschläge oder anstehende berufliche und private Veränderungen ausgelöst. Das Coaching bietet hier Hilfe zur Selbsthilfe. Bei uns gelangen Sie mit nur wenigen Klicks zum gewünschten Berater. In der Schweiz gibt es heute zahlreiche Coaches, die sich um die unterschiedlichsten Lebensbereiche kümmern und dafür auch entsprechend ausgebildet sind. Wichtig: Das psychologische Coaching setzt sich zwar in erster Linie mit der Beratung von psychisch gesunden Menschen auseinander. Psychologische Coaches verfügen dennoch über fundierte Fachkenntnisse in der Psychologie. Auf unserem Vergleichsportal erfahren Sie auch, auf welchen spezifischen Beratungsbereich sich der jeweilige Coach spezialisiert hat. Dadurch können Sie sich ein Bild davon machen, ob der Coach auch für Ihren persönlichen Fall der richtige Ansprechpartner ist. Im psychologischen Coaching können verschiedene Aspekte im Mittelpunkt stehen. Dazu zählen Themen wie Familie, Freizeit, Work-Life-Balance, Burn-out oder Fragen einer möglichen beruflichen Neuorientierung. Was macht ein Coach? Das primäre Ziel im psychologischen Coachings ist es, die Lebenssituation des Klienten und seine mentale Einstellung und Gesundheit zu verbessern. Dafür wird ein Erstgespräch geführt und der Coach sucht gemeinsam mit seinem Klienten nach geeigneten Lösungen. Der psychologische Coach fungiert in erster Linie als Lebensberater und hat in den letzten Jahren in gewisser Weise die Rolle übernommen, die früher der Seelsorger innerhatte. Vor allem in der heutigen Zeit befinden sich viele Menschen aufgrund ihres Berufsalltags und familiärer und sozialer Herausforderungen in schwierigen Situationen, die psychisch belastend sind. Die Hilfe eines psychologischen Experten kann hier hilfreich sein. Durch gezielte Gespräche und eine besondere Art der Gesprächsführung eruiert der Coach, welche psychologischen Zusammenhänge sich hinter den einzelnen Problemen verbergen. Dadurch kann er entsprechende Vorschläge einbringen, um diese besser zu bewältigen, oder Fragen zu den bestehenden Problemlagen beantworten. Typische Aufgaben eines Coaches Der Coach übernimmt zuerst die Rolle eines zuhörenden Gesprächspartners. Erst danach kann er sich ein genaues Bild von der Problematik seines Klienten machen. Die meisten Berater haben sich auf einzelne Beratungsschwerpunkte spezialisiert, die alle in den Bereich der Psychologie fallen. Dazu zählen in erster Linie: - Familienberatung - Lebensberatung - Konfliktberatung - Erziehungsberatung - Mediation - Berufsberatung Einige Berater haben sich auch auf Sexualberatung oder Drogenberatung spezialisiert. Es gibt auch Coachs, die in der Wirtschaft tätig sind und Herausforderungen behandeln, die in der modernen Arbeitswelt auftreten. Viele Coachs bieten jedoch ein breites Spektrum der Beratungstätigkeit an. Ferner unterscheidet man in der Praxis verschiedene Beratungsmethoden. Einige Anbieter haben sich auf spezielle Methoden wie die HEB-Beratung spezialisiert. Darunter versteht man eine ganzheitliche Konsultation, die alle möglichen Lebensperspektiven einbezieht. Die Entwicklung individueller Lösungswege, das Empfehlen einer Therapie, die Pflege der seelischen Gesundheit, die berufliche Laufbahnberatung oder die Krisenintervention bei familiären Schwierigkeiten stellen ebenfalls wichtige Dienstleistungen des Coachs dar. Wer darf Coach werden? Die psychologische Beratung und Begleitung gesunder Menschen ist in der Schweiz gemäss § 15 lit. der Gesundheitsverordnung (GesV) von einer eigenen Bewilligung ausgenommen und setzt daher nicht die Erfüllung spezieller Anforderungen voraus. In der Schweiz sind zertifizierte Ausbildungen und Weiterbildungen zum psychologischen Coach oder als diplomierter psychologischer Berater für alle Erwachsenen möglich, die zumindest über einen erfolgreichen Abschluss der Sekundarstufe I verfügen und darüber hinaus noch eine mindestens dreijährige Berufspraxis in einem ähnlichen Tätigkeitsfeld haben. Das Mindestalter ist bei den meisten Kursen, Seminaren und in Schulen mit 23 Jahren angegeben. In diesem Bereich der Psychologie arbeiten hauptsächliche Personen, die bereits in der Krankenpflege, in einer psychologischen Einrichtung oder in einer sozialen Einrichtung gearbeitet haben sowie Personen, die über eine Ausbildung in Psychologie verfügen. Diese ist jedoch für den Beruf des psychologischen Coachs in der Schweiz nicht zwingend vorgeschrieben. Der psychologische Coach ist in der Eidgenossenschaft zudem kein geschützter Titel. Im Land gibt es zahlreiche Schulen und Institutionen, die eine Ausbildung in diesem Bereich anbieten. Auch ein Fernstudium ist dabei möglich. Wann ist es sinnvoll, einen Coach zu kontaktieren? Die Hilfe eines psychologischen Coachs ist dann sinnvoll, wenn man ein bestimmtes Problem alleine nicht mehr in den Griff bekommt. Das kann eine Sucht sein, eine berufliche Überforderung oder ein schwieriges familiäres Umfeld. Auch wenn Sie vor einer schwierigen beruflichen Entscheidung stehen, können Sie von der Hilfe eines Coachs profitieren. In vielen Fällen wird durch ein Gespräch die Sichtweise auf ein persönliches Problem erweitert und man erkennt damit neue Perspektiven und erhält ein besseres Gefühl für die eigenen Stärken. Das ist hilfreich, um selbst nach geeigneten Auswegen aus schwierigen Situationen zu suchen. Ein sinnvolles Gespräch erleichtert in jedem Fall den Umgang mit Problemen. Es stellt damit einen ersten wichtigen Schritt zur Problemlösung dar. Der Coach kann dabei fachkundige Hilfe und Ratschläge geben. Woran erkennt man einen guten Coach? Ein seriöser und guter psychologischer Coach zeichnet sich hauptsächlich durch psychologisches Fachwissen aus sowie durch seine persönlichen Beratungserfahrungen und Referenzen. Allerdings kann die Einschätzung, ob ein Coach gut ist oder nicht, auch sehr subjektiv sein. Als Fachperson geht ein guter Coach auf die Bedürfnisse seines Klienten ein. Seine persönlichen Stärken liegen im Zuhören und er stellt die Wünsche und Anliegen des Klienten in den Mittelpunkt. Eine empathische Kommunikation und die Berücksichtigung persönlicher Ressourcen des Klienten sind weitere Stärken eines seriösen Beraters. Unser Vergleichsportal, das unterschiedliche Beratungsanbieter auflistet und darstellt, kann Ihnen bei der Auswahl des richtigen Beraters daher eine grosse Hilfe sein. Ein guter Coach wird auch Wert auf seine persönliche Aus- und Weiterbildung legen. Er wird sich mit den neuesten Tendenzen und Entwicklungen auf diesem Sektor vertraut machen. Wie teuer darf ein Coach sein? Das Honorar für das psychologische Coaching hängt teilweise vom Auftraggeber ab sowie von der Art des Coachings. Es gibt mittlerweile viele unterschiedliche Coaching-Bereiche und ebenso zahlreiche Methoden. Neben dem psychologischen Coaching gibt es beispielsweise das Business-Coaching oder den Personalcoach. Auch diese Personen arbeiten in ähnlicher Weise wie ein psychologischer Coach. In der Schweiz werden Beratungsleistungen in der Regel mit einem Stundenhonorar – Stand 2020 – zwischen 120 und 500 Franken honoriert. Die Gesamtkosten für die psychologische Beratung orientieren sich deshalb an der Dauer. Diese beträgt oft nur einige Stunden, bei komplexeren Problemen können jedoch bis zu zehn Stunden verbucht werden. Psychologisches Coaching, das unterhalb dieser Preisgrenzen angeboten wird, wirft die Frage nach Qualität und Arbeitsweise auf. Psychologischer Coach: Bewertungen und Erfahrungen Auf unserer Plattform bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, von Erfahrungen, die Klienten mit psychologischen Coachs gemacht haben, zu profitieren. Diese Erfahrungen geben Auskunft darüber, wie zuverlässig und erfolgreich Probleme mithilfe der Beratung gelöst werden konnten und welche Stärken in der jeweiligen Beratung liegen. Zudem stellen wir das Preis-Leistungs-Verhältnis der einzelnen Anbieter transparent dar. Auch Sie selbst können Ihre Erfahrungen mit einem psychologischen Coach auf unserer Plattform gerne kundtun oder Tipps für den Umgang mit Beratern notieren. Die Plattform ermöglicht es Ihnen zudem, rasch den richtigen Coach in Ihrer unmittelbaren Umgebung zu finden. Gewinnung von Neukunden und Werbung Wenn Sie selbst als psychologischer Coach tätig sind, haben Sie auf unserer Internetplattform die Gelegenheit, eine Werbeeinschaltung für Ihr Unternehmen vorzunehmen. Unser Portal eignet sich hervorragend, um Ihre Werbung günstig zu platzieren. In der heutigen Zeit sind das Internet und die Nutzung von Online-Angeboten zu Bestandteilen des persönlichen Alltags geworden. Durch eine Werbung auf unserer Plattform gelingt es Ihnen, eine grössere Reichweite zu erzielen und zugleich die richtige Zielgruppe ohne Streuverluste anzusprechen. Wenn Sie daran Interesse haben, rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine entsprechende Nachricht. Wir werden diese so rasch wie möglich beantworten.